Schirmherrin Frau Petra Reiter

„Die Auswahl an Kinderliteratur in Gebärdensprache ist
verschwindend gering. Dies muss geändert werden.“

Farn und Gräser und eine Ameise

ameisen

Aktuelles

Im Bereich „Aktuelles“ finden Sie immer aktuelle Informationen mit vielen Bildern und Videos rund um unser Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“.

05. Juli 2016

Liebe Freunde der Kinderbücher in Gebärdensprache,

das Filmprojekt läuft zum 15. Juli 2016 aus.

Vor 2 Jahren fingen wir mit viel Motivation, Kreativität und Herzblut, vielen Ideen und Vorstellungen an, unsere Kinderbücher in Gebärdensprache zu erstellen und haben uns stetig weiterentwickelt, diskutiert, vieles ausprobiert und manchmal auch verworfen, aber wir hatten immer unglaublich viel Spaß bei dem, was wir taten.

Nun wollen wir uns herzlich bedanken – für die netten Zuschriften, die Unterstützung, die gute Zusammenarbeit, die tollen Kritiken und Verbesserungsvorschläge, die strahlenden Kinderaugen bei den Vorführungen, den Zuspruch und die Sympathie, die uns entgegengebracht wurde.

Wir hoffen, die Filme haben Groß und Klein viel Freude bereitet und werden es auch weiterhin, deshalb können sie auch in Zukunft auf unserer Internetseite kostenfrei angesehen werden.

Die wichtigsten Highlights unseres Projektes sind hier in unserer Abschlussbroschüre zusammengefasst.

(Abschlußbroschüre folgt)

Wir sagen und gebärden „Tschüss“ und „Vielen Dank“

Schön war’s!

Das Team „Kinderbücher in Gebärdensprache“

23. Juni 2016

Die nächsten zwei Geschichten „Ich auch“ und „Was Besonderes“ sind online!

„Ich auch“: Kwame gefällt es gar nicht, dass sein Bruder eine Brille hat, genau wie seine Mutter und sein Vater.
Er will nicht der einzige in der Familie sein, der keine Brille trägt – selbst wenn seine Augen perfekt sind!

„Was Besonderes“: Paul, die Fliege, kann eine Menge Kunststücke und ist davon überzeugt, dass er etwas ganz Besonderes ist.
Als die Schildkröte Martha keine Lust mehr hat, ihm zuzusehen, merkt Paul plötzlich, dass es manchmal auch auf andere Dinge ankommt.

Aber seht selbst! Viel Spaß beim Schauen!

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie an kinderbuecher@gmu.de

Titelbild_356p

935x526_WasBesonderes_1

17. Juni 2016, 15.00 Uhr, Einladung zum KinderKino Am Gasteig

Im KinderKino am Gasteig zeigen wir am 17. Juni 2016 um 15.00 Uhr zwei noch nicht veröffentlichte Filme in Gebärdensprache.
Der Film „Was Besonderes“ und der Film „Ich auch“. Alles natürlich auch in Vertonung und Untertitelung.

Homepage_KibuAmGasteig

Jeder (ob hörend oder gehörlos, ob groß oder klein) ist herzlich eingeladen!

Die Veranstaltung stellt auch gleichzeitig die Abschlußveranstaltung unseres Projektes dar. Natürlich hoffen wir, dass das Kinderbuchprojekt bald weitergeht, aber dieses 2-jährige Projekt ist am 15. Juli 2016 erstmal zu Ende.

Also kommt nochmal alle vorbei!

Das Kinderkino Am Gasteig ist grundsätzlich kostenpflichtig, aber es ist nicht teuer.
Erwachsene: 4 €, Kinder: 3 €, Hortgruppen pro Person: 2 €,

Karten könnt Ihr Euch unter folgendem Link kaufen:

Hier gehts zum Ticketlink

Ihr könnt Euch die Tickets auch an jedem Schalter von „München Ticket“ kaufen oder kurz vor der Veranstaltung
bei der Kasse von München Ticket direkt im Gasteig (sofern dann noch Tickets da sind).

Fragen? Schreibt an: kinderbuecher@gmu.de

Wir freuen uns auf Euch. Bis bald.

Das Kinderbuchprojekt des Gehörlosenverbandes München und Umland e.V.

24. Mai 2016

Die nächste Geschichte „Adams Buch“ ist online!
Ein Schulklassenprojekt mit dem Förderzentrum „Förderschwerpunkt Hören“ bei München.

Diesmal gibt es ein ganz besonderes Buch vom Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“. Gemeinsam mit gehörlosen Schülern in München wurde die Geschichte „Adams Buch“ in Gebärdensprache übersetzt. Dabei standen die Schüler selbst als Protagonisten vor der Kamera. Aber seht selbst, viel Spaß beim Schauen!

Natürlich alles in deutscher Gebärdensprache, mit Untertitelung und Vertonung. Die Untertitelung kann man bei Bedarf ein- oder ausschalten.

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie uns einfach über die Kontaktseite.

Jetzt aber viel Spaß mit Adams Buch!

935x526_AdamsBuch

Ankündigung: April und Mai 2016
Die Stadtbüchereien in München bieten ein inklusives Vorlese- und Filmprogramm in Gebärdensprache

Für wen: Schulklassen und Kindergärten, interessierte Einzelpersonen und Familien. Gehörlos, schwerhörig oder hörend. Anmeldung bei den Büchereien ist erwünscht.

Wann: Im April und Mai 2016

Besonders für Schulklassen und Kindergärten, aber natürlich auch für interessierte Einzelpersonen und Familien. Alle hörenden sind auch willkommen. Ein Gebärdensprachdolmetscher ist immer vor Ort und übersetzt alles.
Bitte bei den Büchereien anmelden, damit diese wissen, wieviel Stühle usw. aufgestellt werden müssen. Ihr könnt auch spontan kommen, aber es wäre schön, wenn ihr versucht, Euch bei der Bücherei anzumelden.

Anbei das Progamm:
Zusätzlich findet Ihr das genaue Programm und die Kontaktdaten der Bibliotheken auf dem angefügten Flyer.
Dauer der Veranstaltungen: circa 1 Stunde.

1) Mittwoch: 6. April, 10.00 Uhr, Buch „Der verlorene Otto“ wird in Gebärdensprache erzählt, im Anschluß: Das Filmbuch „Was besonderes, Wo: Stadtbibliothek Laim
2) Freitag: 22. April, 10.00 Uhr: Filmbuch „Das kleine Wunder“, Wo: Stadtbibliothek Moosach
3) Montag: 9. Mai, 09.30 Uhr, Buch „Die Stadtmaus und die Landmaus“ wird in Gebärdensprache erzählt, im Anschluß: Das Filmbuch „Was besonderes, Wo: Stadtbibliothek Gasteig (Kinder- und Jugendbibliothek)
4) Dienstag: 31. Mai, 15.00 Uhr: Filmbuch „Was besonderes“, Stadtbibliothek Bogenhausen

Viel Spaß beim Vorlesen und bei den Filmen in Gebärdensprache

Programmflyer:

Flyer_Stadtbuechereien_1Seite_klein

18. März 2016
Das Kinderbuchprojekt besucht die Leipziger Buchmesse

Buchmesse_Leipzig_Banner

Lesen, Zuhören, Miteinander sprechen: 260.000 Besucher folgten dem Ruf der Leipziger Buchmesse.
Insgesamt 2.250 Aussteller aus 42 Ländern (2015: 2.263 aus 42 Ländern) präsentierten zur Leipziger Buchmesse ein Meer aus Worten, Bildern und Klängen. Mit einem umfangreichen Fachprogramm präsentierte sich die Leipziger Buchmesse einmal mehr als Branchentreffpunkt für Verleger, Autoren und Dienstleister.

Auch das Kinderbuchprojekt des Gehörlosenverbandes war vor Ort und hielt einen Fachvortrag. Es waren viele Besucher da, zum Beispiel Erzieher, Vertreter von Büchereien, Verlage und weiteres Fachpublikum. Zudem knüpfte man Kontakte zu weiteren Verlagen und führte angeregte Diskussionen über Barrierefreiheit bei Büchern.

15. März 2016

Die nächste Geschichte „Mein Mini-Bilderbuch Ostern“ ist online!

Bald ist Ostern … aber um was geht es eigentlich beim Osterfest? In unserem neuesten Buch „Mein Mini-Bilderbuch Ostern“ des Don Bosco Verlages erklären wir Euch die wichtigsten Dinge dazu. Alles in deutscher Gebärdensprache, mit Texteinblendung und Vertonung.

Wenn Sie das Buch als Lesebuch kaufen wollen, können Sie dies über den Don Bosco Verlag bestellen:
http://www.donbosco-medien.de/titel-0-0/das_haeschen_und_die_ruebe-2450/

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie einfach über die Kontaktseite.

Jetzt aber viel Spaß mit diesem Märchen!

Videogallery_935x526

27.02.2016 bis 06.03.2016 Bücherschau Junior im Münchner Stadtmuseum

Buecherschau-Junior_Banner

Auch im festen Programm auf der Müchner Bücherschau Junior, die Kinderbuchfilme in Gebärdensprache des Gehörlosenverbandes von München und Umland e.V.

Die 10. Münchner Bücherschau Junior lockte kleine Leseratten vom 27.2.-6.3.2016 in das Münchner Stadtmuseum und weitere Veranstaltungsorte. Mit Bücherausstellungen, Autorenlesungen und Aktionen sollte der Nachwuchs für das Medium Buch begeistert werden. Der Eintritt zur Bücherausstellung war frei. Die Autorenlesungen waren kostenpflichtig.

In Zusammenarbeit mit dem Kinderbuchprojekt des Gehörlosenverbandes München und Umland e.V. wurden Dolmetscher zur Verfügung gestellt und die Kinderbuchlesungen „Die Muskeltiere“ und „Pfeffer, Minze und die Schule“ in Gebärdensprache übersetzt.

Zusätzlich liefen die Kinderbuchfilme des Projektes in einer Dauerschleife auf der kostenfreien Bücherausstellung der Bücherschau.

10. Dezember 2015

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

Das ganze Kinderbuchteam wünscht allen „Frohe Weihnachten“ und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016!
Wir hoffen, ihr habt Spaß mit unseren Geschichten! Im neuen Jahr gibt es das nächste Filmbuch in Gebärdensprache. Wir arbeiten momentan schon fleißig daran. Auf dem Bild sieht man das ganze Team sowie unsere Schirmherrin, Frau Petra Reiter.

Weihnachtskarte_eingescannt_2015

09. Dezember 2015

Die nächste Geschichte „DAS HÄSCHEN UND DIE RÜBE“ ist online!

Die nächste Geschichte, „Das Häschen und die Rübe“ ist fertiggestellt und kann ab jetzt auf unserer Homepage kostenfrei angeschaut werden.

Die winterliche Geschichte ist vom Don Bosco Verlag. Alles in deutscher Gebärdensprache, mit Texteinblendung und Vertonung.

Wenn Sie das Buch als Lesebuch kaufen wollen, können Sie dies über den Don Bosco Verlag bestellen:
http://www.donbosco-medien.de/titel-0-0/das_haeschen_und_die_ruebe-2450/

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie einfach über die Kontaktseite.

Jetzt aber viel Spaß mit diesem Märchen!

2015-11-26_BUCH_DasHaeschenunddieRuebe_Videogallery

20. und 24. November 2015

Vorlesetag in der Bücherei Laim und Filmbuchkino in der Bücherei Bogenhausen.

Am 20. November hat das Kinderbuchteam in der Bücherei in Laim zwei Geschichten in Gebärdensprache erzählt. Es waren viele hörende und gehörlose Kinder und ihre Eltern da. Für die hörenden hat eine Dolmetscherin übersetzt. Zuerst wurde die Geschichte „Das Häschen und die Rübe“ erzählt. Als zweite Geschichte das Märchen „Sterntaler“. Zudem wurden auch noch zwei Filmbücher „Der Löwe und die Maus“ und „Der Froschkönig“ gezeigt. Der Vorlesetag kam sehr gut an. Alle waren begeistert.

Am 24. November war das Kinderbuchteam in der Bücherei in Bogenhausen. Dort zeigten wir im Zuge des Filmkinos unseren inklusiven Gebärdensprachfilm „Das kleine Wunder“. Die Bücherei hatte einen eigenen Kinosaal, indem der Film gezeigt wurde. Auch hier waren einige hörende und gehörlose Kinder da. Alle fanden den Film sehr schön. Am Ende hatten die Kinder noch die Möglichkeit, Bilder zum Film auszumalen.
Anbei einige Eindrücke dieser Besuche.

17. November 2015

Die nächste Geschichte „DER FROSCHKÖNIG“ ist online!

Das Märchen, „Der Froschkönig“ ist fertiggestellt und kann ab jetzt auf unserer Homepage kostenfrei angeschaut werden.

Alles in deutscher Gebärdensprache, mit Untertitelung und Vertonung. Den Untertitel kann man bei Wunsch ein oder ausschalten.

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie einfach über die Kontaktseite.

Jetzt aber viel Spaß mit diesem Märchen!

2015-11-17_MAERCHEN_DerFroschkoenig_Videogallery

Vorlesen in Gebärdensprache am 20.11 und 24.11.

Wir wollen Sie gerne auf folgende Angebote des Kinderbuchprojektes aufmerksam machen:

1. Freitag: 20.11.2015 / 15 Uhr: Vorlesen in Gebärdensprache in der Stadtbibliothek in Laim
2. Dienstag: 24.11.2015 / 15 Uhr: Zeigen eines Filmbuches in der Stadtbibliothek in Bogenhausen

zu 1) Am Freitag, 20.11.2015 lesen wir in deutscher Gebärdensprache im Zuge des Vorlesetages in der Stadtbibliothek Laim vor (Fürstenrieder Str. 53). Start 15 Uhr. Für hörende wird gedolmetscht.

zu 2) Am Dienstag, 24.11.2015 zeigen wir in der Stadtbibliothek Bogenhausen ein Buch in deutscher Gebärdensprache als Film. Für hörende ist der Film auch vertont. (Rosenkavalierplatz 16). Start 15 Uhr. Nach dem Film können die Kinder noch malen, wenn Sie Lust haben.
Jeder, ob gehörlos, schwerhörig oder hörend ist herzlich willkommen!

Bis bald, Euer Kinderbuchprojektteam

Vorlesetag_20112015 Filmbuchzeigen_24112015

12. August 2015

Die nächste Geschichte „DER LÖWE UND DIE MAUS“ ist online!

Die Fabel, „Der Löwe und die Maus“ ist fertiggestellt und kann ab jetzt auf unserer Homepage kostenfrei angeschaut werden.

Alles in deutscher Gebärdensprache, mit Texteinblendung und Vertonung.

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie einfach über die Kontaktseite.

Jetzt aber viel Spaß mit dieser Geschichte!!

Bild

27. Juli 2015

Burg Schwaneck unterstützt „Kinderbücher in Gebärdensprache“

Für das Kinderbuch „Der Froschkönig“, das ca. Ende September 2015 erscheint, erhielten wir die Möglichkeit, die Dreharbeiten auf dem Gelände der Burg Schwaneck durchzuführen. Herzlichen Dank hierfür an die Burg Schwaneck.

Auf dem Blog der Burg Schwaneck erhalten Sie einen Eindruck der Dreharbeiten. Zum Blog klicken Sie bitte hier oder auf das Bild.

Filmaufnahmen_Froschkoenig_Homepage

27. Juni 2015

Die nächste Geschichte „Eine Kiste Nichts“ ist online!

Das Kinderbuch „Eine Kiste Nichts“ des Verlages „Edition bi:libri“ ist fertiggestellt und kann ab heute auf unserer Hompeage kostenfrei angeschaut werden. Das Kinderbuchprojektteam wünscht dabei viel Spaß!

Weitere Infos über das Buch: Eine Kiste nichts, geschrieben und illustriert von Lena Hesse (© 2015 Editon bi:libri).
Für mehr Infos über die Autorin: www.lenahesse.com
Um das Buch zu erwerben, klicken sie hier (https://shop.hueber.de/de/catalogsearch/result/?q=Eine+Kiste+Nichts).

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie uns einfach über die Kontaktseite.

Bildschirmfoto 2015-06-27 um 13.07.34

27. Juni 2015

Einladung zur Premiere des neuesten Kinderfilmbuches
am Samstag, 27.06 / 14 Uhr im Gehörlosenzentrum in München.

Wir zeigen den Film „Eine Kiste nichts“ um 14 Uhr im Saal des Gehörlosenzentrums.
Kinder und Erwachsene, hörend oder gehörlos, jeder ist herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf Sie!
Weiteres entnehmen Sie der folgenden Einladung. Nach der Premiere des Filmes ist dieser auch auf
unserer Internetseite www.kinderbuecher.gmu.de zu sehen.

16. Juni 2015

Besuch der SVE-Kinder in Johanneskirchen

Am 16. Juni 2015 besuchten wir zum zweiten mal die Kinder der schulvorbereitenden Einrichtung des Förderzentrums in Johanneskirchen (München). Wir zeigten diesen vorab unseren neuesten Kinderfilm „Eine Kiste Nichts“. Danach fragten wir die Kinder, wie Sie unsere Geschichten finden. Was Ihnen gefällt und was Ihnen nicht so gut gefällt. Nach dem Film wurde noch fleißig gemalt und gespielt. Wir werden die Kinder der SVE auch noch zukünftig regelmäßig besuchen und Ihnen weitere Geschichten von uns zeigen.

Juni 2015

Vorlesen in Gebärdensprache

Dem Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen ist unser Bildungsprojekt ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund berichtet das Netzwerk auf der Internetseite www.netzwerkvorlesen.de über das Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“.
Lesen Sie selbst.
Netzwerk Vorlesen

20. Mai 2015

Inklusive Filmbuchvorführung „Frau Holle“ in der Bibliothek Unterföhring (München) am Mittwoch, 20.05.2015

Einladungsplakat Filmbuch-Vorfuehrung

Am Mittwoch, den 20.05.2015 besuchten wir die Bücherei in Unterföhring (München). Dort zeigten wir auf einer großen Filmleinwand das Märchen „Frau Holle“. Viele hörende und gehörlose Kinder und deren Eltern kamen zu dem offenen Filmprogramm der Bücherei und schauten sich unser Märchen gemeinsam an. Alle hatten viel Spaß. Die meisten Kinder waren zwischen zwei und sechs Jahre alt. Danach malten die Kinder noch eifrig Bilder zum Märchen Frau Holle aus.

Dies wird nicht unser letzter Besuch in der Bücherei Unterföhring gewesen sein. Sobald wir dort wieder eines unserer Filmbücher zeigen, geben wir das Datum rechtzeitig auf dieser Internetseite bekannt.

Anbei nochmals einige Bilder dieses Tages. Viel Spaß beim Schauen!

Mai 2015

Start der wissenschaftlichen Begleitung durch die LMU München

Hauptziel des Projektes ist die frühe bilinguale Sprachförderung bei hörgeschädigten Kindern. Eine Masterstudentin des Studienganges der Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik der LMU München untersucht mometan diese Zielsetzung.

Hierbei werden hörbehinderten Kindern unsere Geschichten filmisch gezeigt. Danach werden die Kinder über die Geschichten befragt. Gleichzeitig werden die Kinder beim Anschauen der Geschichten gefilmt. Nach Beendigung der Gespräche und Beobachtungen wird alles ausgewertet und die Ergebnisse in einer schriftlichen Arbeit festgehalten.

30. April 2015

Die nächste Geschichte „DER HUND UND DAS STÜCK FLEISCH“ ist online!

Die Fabel, „Der Hund und das Stück Fleisch“ ist fertiggestellt und kann ab jetzt auf unserer Homepage kostenfrei angeschaut werden.

Alles in deutscher Gebärdensprache, UT und Vertonung. Wenn Sie UT brauchen oder sehen wollen, dann einfach rechts unten beim Videoplayer auf Untertitel klicken. Sie können diese so einstellen, wie Sie es brauchen.

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie einfach über die Kontaktseite.

Jetzt aber viel Spaß mit dieser Geschichte!!

27. April 2015

Improve your english skills!!

Die Geschichten „Frau Holle“, „Der Esel und das Pferd“ sowie „Das kleine Wunder“ gibt es jetzt auch schon mit englischem Untertitel!
Weiterhin natürlich auch mit deutschem Untertitel. Wer sich traut, kann sich die Geschichte auch mal mit englischem Untertitel ansehen.

Wenn wir zu einem späteren Zeitpunkt im Projekt Zeit haben, übersetzen wir die Geschichten auch in englischer Gebärdensprache.
Aber momentan gibt es die Geschichten erstmal mit englischem UT zu sehen.

Viel Spaß dabei.

9. April 2015

Die nächste Geschichte „DAS KLEINE WUNDER“ ist online!

Das Kinderbuch „Das kleine Wunder“ des Verlages „Edition bi:libri“ ist fertiggestellt und kann ab heute auf unserer Hompeage kostenfrei angeschaut werden. Das Kinderbuchprojektteam wünscht dabei viel Spaß!

Weitere Infos über das Buch: Das kleine Wunder, geschrieben und illustriert von Lena Hesse (© 2013 Editon bi:libri).
Für mehr Infos über die Autorin: www.lenahesse.com
Um das Buch zu erwerben, klicken sie hier (https://shop.hueber.de/de/reihen-und-lehrwerke/das-kleine-wunder.html).

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie uns einfach über die Kontaktseite.

30. März 2015

Kooperation mit Gebärdensprach.TV

Das Kinderbuchprojekt des Gehörlosenverbandes hat eine Kooperation mit der Online-Plattform Gebärdenwelt. Gebärdenwelt.tv ist das einzige Nachrichtenportal in Österreich, das tagesaktuelle Melden für gehörlose Menschen barrierefrei in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) anbietet. Auch unser Projekt wurde auf der Online-Plattform von www.gebaerdenwelt.tv vorgestellt.

Klicken Sie auf diesen Text und schauen Sie das Video einfach selbst an. Viel Spaß!

24. März 2015

Schulung „Tontechnik“

Auch die Vertonung sowie die Hintergrundmusik wird beim Gehörlosenverband aufgenommen. Um auch hier die höchste Qualität zu bieten, wird das Tonteam im März und April 2015 von einer Tonfachkraft begleitet. Der gesamte Vertonungsprozess (von der Aufnahme bis zum Schnitt) wird nochmals besprochen und bei Bedarf werden Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt.

16. März 2015

Schulung „Märchenerzähler in DGS vor der Kamera“

Da uns eine hohe Qualität der Kinderbuchgeschichten sehr wichtig ist, werden unsere Mitarbeiter und Honorarkräfte in den unterschiedlichsten Bereichen professionell geschult.

Am 16.03.2015 führte der Gehörlosenverband eine Schulung durch, bei der die zukünftigen Geschichtenerzähler vor der Kamera nochmals gezielt auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet wurden. Einige Inhalte der Schulung waren z.B. „Übungen für eine entspannte Atmung, um vor der Kamera in Ruhe erzählen zu können“, „Was ist speziell beim Geschichtenerzählen in Gebärdensprache vor der Kamera zu beachten“, „Wie können Gefühle ausdrucksstark dargestellt werden“ usw. Als weiteres gab es viele praktische Übungen, bei der die Teilnehmer vor der Kamera aufgenommen wurden. Die Aufnahmen wurden im Kurs ausgewertet und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt.

9. März 2015

Die nächste Geschichte „DER ESEL UND DAS PFERD“ ist online!

Die Fabel, „Der Esel und das Pferd“ ist fertiggestellt und kann ab jetzt auf unserer Homepage kostenfrei angeschaut werden. Viel Spaß dabei. Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen wollen, dann schreiben Sie einfach über die Kontaktseite.

25. Februar 2015

Besuch des Kindergartens im Münchner Stadtteil Johanneskirchen

Am Mittwoch, den 25.02.2015 besuchten wir die gehörlose Kindergartengruppe des Förderzentrums Johanneskirchen. Uns ist es wichtig, dass wir die Kinder direkt in unser Projekt miteinbeziehen und mit diesen arbeiten. Wir zeigten den Kindern unser Filmmärchen „Frau Holle“. Danach besprachen wir mit den Kindern das Märchen und malten anschließend Bilder dazu. Den Kindern hat das Märchen sehr gut gefallen, einige hatten es schon Zuhause angeschaut. Als weiteres freuen sich die Kinder auf weitere Geschichten in Gebärdensprache.

Anbei einige Impressionen des Kindergartenbesuches. Viel Spaß beim Schauen!

18. Januar 2015

Offizielle Anfangsveranstaltung des Kinderbuchprojektes sowie Fertigstellung der ersten Geschichte „FRAU HOLLE“ in Gebärdensprache

Am 18.01.2015 wurde das Projekt das erste Mal offiziell im Rahmen des Neujahresempfanges des Gehörlosenverbandes München und Umland e.V. vorgestellt. Der Münchner Bürgermeister, Herr Dieter Reiter sowie seine Frau, Petra Reiter, welche die Schirmherrin unseres Projektes ist, waren auch als Gäste dabei.

Hier finden Sie den Flyer des Kinderbuchprojektes zum Download.

Schauen Sie sich die Eröffnungsfeier des Kinderbuchprojektes einfach selbst nochmal im folgenden Video an (in DGS, Vertonung und optionaler Untertitelung)

16. Juli 2014

Start des Kinderbuchprojektes

Das 2-jährige Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“ startete am 16 Juli 2014 offiziell. Danach wurde viel organisiert, das Team wurde im Filmschnitt sowie in der Animation geschult. Logo, Flyer, Internetseite wurden aufgebaut und der erste Kinderbuchfilm „Frau Holle“ fertiggestellt.

Landschaft Hintergrund
Gecko in der Mitte
Informationen zum Projekt

Aktuelles

Im Bereich „Aktuelles“ finden Sie immer aktuelle Informationen mit vielen Bildern und Videos rund um unser Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“.

Mehr lesen

Das Projekt

Kinderbücher in Gebärdensprache: Die Medienabteilung des Gehörlosenverbandes München und Umland e.V. führt ein 2-jähriges Projekt durch, bei dem Kinderbücher und Märchen in eine Gebärdensprachversion umgesetzt werden.

Mehr lesen

Schirmherrin

Frau Petra Reiter ist die Ehefrau des amtierenden Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter. Als Schirmherrin unterstützt sie das Projekt „Kinderbücher in Gebärdensprache“ mit viel Engagement und Freude an der Gebärdensprache.

Mehr lesen

Team

Unser inklusives Team besteht aus hörenden und gehörlosen Mitarbeitern. Darüber hinaus arbeiten wir noch mit vielen externen Honorarkräften zusammen, die uns bei der Projektarbeit unterstützen.

Mehr lesen

Andere Kinderbücher in DGS

Welche anderen Kinderbücher in DGS gibt es schon? Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir Ihnen alle anderen Links zu Geschichten in DGS hier zusammengestellt. Ob kostenlos, kostenpflichtig oder fremdsprachig.

Mehr lesen

Leseförderung

Hier finden Sie wichtige Informationen rund um die Leseförderung von gehörlosen / hörbehinderten Kindern.

Mehr lesen

Förderer und Kooperationspartner

Wir arbeiten mit vielen Förderern und Kooperationspartner zusammen, die ein erfolgreiches Gelingen unserer Projektes ermöglichen. Für die Unterstützung bedanken wir uns bei ...

Mehr lesen

Kommentare

Hier findest du verschiedene Statements und Zitate.

Mehr lesen

Spenden

Das Kinderbuchprojekt ist auf weitere Spenden angewiesen. Unterstützen Sie unser Projekt und helfen Sie uns mit Ihrer Spende. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Mehr lesen

Palmen rechts
Pflanzen